HANS PLATSCHEK PREIS FÜR
KUNST UND SCHRIFT 2022

Osmar Osten

Osmar Osten

Foto © Franziska Kurz

Der Hans Platschek Preis 2022 wird im Rahmen der Messe art Karlsruhe verliehen,
am 17. Februar 2022.

Preisträger ist der Maler Osmar Osten, Chemnitz

Jurorin ist Dr. Ulrike Lorenz, Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar

„Meine Wahl fiel auf Osmar Osten, weil der Chemnitzer Künstler mit seiner postdadaistischen Malerei und in seinen ironischen Kurztexten den Absurditäten der menschlichen Existenz und Deutungsmacht seit vielen Jahren und über einen gesamtgesellschaftlichen Umbruch hinaus unbeeindruckt auf der Spur bleibt – ein geistesgegenwärtiger Zeitgenosse mit menschenfreundlicher Lust am Grotesken nach dem Motto:
‚Was heißt hier siegen, überleben ist alles‘.“
Ulrike Lorenz, Dezember 2021

Dr. Ulrike Lorenz

Dr. Ulrike Lorenz

Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar

Foto © Candy Welz
© Klassik Stiftung Weimar