Gruppenbild mit Sebastian Giesen, Vorstand; Britta Wirtz, Geschäftsführung KMK; Bettina Steinbrügge, Vorstand; Gregor Jansen, Juror; Michael Kunze, Preisträger;
Kurt Groenewold, Vorstand und Messe-Kurator Ewald Karl Schrade (v. l. n. r.).

Hans Platschek

"Manche Bilder sehen fremd aus."

Gregor Jansen, Laudatio

und das Interview mit Dr. Gregor Jansen auf der art KARLSRUHE im SWR2 Messetalk

Gregor Jansen

Juror

Gregor Jansen ist Kunst­kritiker und Autor. Er studierte Kunstgeschichte, Baugeschichte und Philosophie in Aachen und promovierte über den Maler Eugen Schönebeck. Seit 2010 ist er Direktor der Kunsthalle Düsseldorf, wo er die Ausstellung zum 50-jährigen Jubiläum in Zusammenarbeit mit dem Stedelijk Museum für Gegenwartskunst, Gent, kuratierte. Gregor Jansen unterrichtete in den Fachbereichen Bildwissenschaft und Medientheorie an mehreren Hochschulen in Deutschland und in den Niederlanden, u.a. an der Fachhochschule Aachen und an der Kunstakademie Maastricht. Von 2005 bis Ende 2009 leitete er das ZKM | Museum für Neue Kunst Karlsruhe. Seit 2018 ist Gregor Jansen Fachkurator für die Kunstsammlung der „Sammlung Landesbank Baden-Württemberg“. Unter seinen Büchern ist zu nennen „Wirtschaftswerte/ Museumswerte“ (2017).

Michael Kunze

Preisträger

Michael Kunze studierte Kunstgeschichte und Musikwissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität und der Akademie der Bildenden Künste München. 1992 erhielt er ein Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds, Bonn.

„Michael Kunze ist eine Ausnahmeerscheinung in der deutschen Kunstlandschaft. Seine Malereien stecken voller literarischer, philosophischer, kunst- und architekturhistorischer Reflexionen, die er in rätselhafte, irrational anmutende Szenarien, architektonische Konstrukte oder utopische Landschaften überführt. Zusammenhänge und mögliche Bedeutungen bleiben äußerlich verschleiert, Konfrontationen verschiedener Bildelemente wirken mitunter widersinnig und fordern zu einem intensiven Dialog heraus.“ (Gregor Jansen)

Michael Kunze hat zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit, u.a. in der Galerie Nicolas Krupp Basel (2020) und im selben Jahr in Mumbai, Indien.